Schwermetall-Ausleitende Therapie

Heilpraktiker Rottenburg

Schwermetall-Ausleitende Therapie – In den Industrienationen spielen von Schwermetallen wie Quecksilber, Blei oder Palladium verursachte Gesundheitsstörungen eine immer größere Rolle. Die Beschwerdebilder sind zahlreich und oft wird keine Ursache gefunden. Durch eine Urin-und Blutprobe kann die Belastung festgestellt werden. Die Schwermetallausleitung erfolgt entweder durch Infusionen, Injektionen in die Venen oder Muskeln oder Kapseln. Zur Entgiftung werden weiterhin Mikro-und Makronährstoffpräparate verabreicht. Die Ausleitungsverfahren werden so oft wiederholt, bis im Urin nur noch Schwermetallwerte festgestellt werden, die sich innerhalb der Toleranzgrenze befinden.

Zurück zum Überblick  >>