Homöopathie

HOMÖOPATHIE

Homöopathie – Der Begriff Homöopathie stammt aus dem Altgriechischen und lässt sich als “ähnliches Leiden” übersetzen. Die ganzheitliche Behandlungsmethode geht auf den deutschen Arzt Samuel Hahnemann (1755 – 1843) zurück, der davon ausging, dass jeder Organismus den Wunsch hat, sich an Widrigkeiten anzupassen. Der Patient erhält homöopathische Arzneien, die aus einer wirksamen Substanz bestehen als Kügelchen (Globuli) oder Tropfen. Entscheidend für den Behandlungserfolg ist sowohl die Wahl der passenden Arznei, als auch deren Potenz.

Zurück zum Überblick >>