Infusionstherapie – NHZ Rottenburg

Infusion Rottenburg

Durch eine Infusionstherapie gelangen Substanzen schnell an die notwendigen Wirkungsorte im Körper. Das ermöglicht bei Schwäche, Vitalstoffmangel, Stress, aber auch akuten und chronischen Erkrankungen eine deutlich effizientere Hilfe als orale Medikamente. Eine Infusionstherapie regt die körpereigenen Heilungskräfte, die Eisenverwertung sowie den Zellstoffwechsel an und ist arm an Nebenwirkungen. Je nach Krankheitsbild werden bestimmte Wirkstoffkombinationen verabreicht. Die Anzahl der Infusionen richtet sich nach den Beschwerden. Üblich sind zwischen 5 und 15 Sitzungen.

Zurück zur Übersicht   >